Samstag, 10. Dezember 2016

Portfolio 09.12.2016

Hinter uns liegt ein (aus Börsensicht) turbulenter November, der hauptsächlich durch die US Wahlen geprägt wurde. Und der Sieg von Donald Trump, den viele für unmöglich hielten, hat den Aktienmarkt tatsächlich durcheinandergewirbelt. Nur dummerweise lagen die meisten Analysten völlig falsch. Denn statt des prophezeiten Börsencrashs erleben wir, insbesondere an den US-Märkten, eine wahre Aktienrally. Auch in meinem Depot hat sich etwas getan. Daher findet ihr hier wieder die monatliche Portfolioübersicht.




Wie ihr seht, sind zwei Positionen rausgeflogen und eine habe ich dafür aufgestockt. Ich möchte euch kurz die Hintergründe hierfür erklären.

1. Rausschmiss: iShares Global High Yield Corp Bond UCITS ETF (WKN: A1J7MG)
-> Ich habe mich in letzter Zeit noch etwas näher mit dem Renten- bzw. Anleihenmarkt beschäftigt. Insbesondere die Unterschiede zwischen Staatsanleihen und Unternehmensanleihen für uns Anleger waren hier für mich wichtig. Ohne an dieser Stelle zu weit in die Tiefe zu gehen habe ich Folgendes für mich festgestellt. Im Gegensatz zu Staatsanleihen bewegen sich Unternehmensanleihen kongruent zum Aktienmarkt (nur weniger volatil). Nur, wenn ich eine Anleihe eines Unternehmens kaufe bin ich nicht in derselben Form daran beteiligt wie bei einem Aktienkauf. Mit dem Kauf von Unternehmensanleihen bin ich "nur" Geldgeber und erhalte dafür Zinsen. Daher habe ich mich entschlossen, das Geld direkt in Dividenden-Aktien (bzw. ETF's) zu investieren.

2. Rausschmiss: ETC - Physical auf Silber (WKN:
-> Ich bin weiterhin der Meinung, dass Gold und Silber zur Diversifikation in jedes "Portfolio" gehören. Allerdings nicht in "digitaler" Form sondern physisch in Form von Münzen und Barren. Zum >Hedgen< habe ich weiterhin meinen Goldminen-ETF.

3. Aufstockung: WisdomTree Emerging Markets Euqity Income UCITS ETF DE (WKN: A14NDZ)
-> Mit einem Teil des Geldes aus dem Verkauf der Anteile der Unternehmensanleihen habe ich meinen WisdomTree ETF mit Dividenden-Aktien aus Schwellenländern aufgestockt. Wie Ihr an dem Plus von rund 6,7% seht, war das anscheinend keine schlechte Entscheidung. Vor allem freue ich mich schon auf die Dividendenausschüttung im Dezember. Außerdem sind die beiden WisdomTree ETF's die einzigen, für die weder Comdirect noch ING-Diba einen Sparplan anbieten. Die ING-Diba bietet allerdings einen "kostenfreien" Kauf ab Einmalanlagen in Höhe von 500,00€ an.

Das größte Plus findet sich überraschenderweise bei meinem WisdomTree ETF mit europäischen Dividenden-Aktien. Am Freitag waren es rund 10,65%. Dieser wird allerdings zum Großteil durch das Abschmieren des Euros seit dem Sieg von Donald Trump verfälscht. Daher warte ich auch bis nächstes Jahr mit der Aufstockung. Ich gehe nämlich davon aus, dass es (zumindest für europäische Werte) nächste Jahr (zeitweise) bergab gehen wird.

Aber warten wir mal ab und schauen was die Zukunft so bringt.

Beliebte Posts

Achtung!
Beim Handel mit Wertpapieren jeglicher Art besteht immer das Risiko vom Teilverlust bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals. Der Handel an der Börse erfolgt daher ausschließlich auf eigene Gefahr.

Hier gehts zu den rechtlichen Hinweisen